Über uns

Schon vor vielen Jahren, als wir noch in der Oststeiermark lebten, waren Bienen immer wieder ein Gesprächsthema. Wir haben aber nie den Schritt gewagt selbst Bienen zu halten, weil es uns sehr kompliziert und aufwändig erschien. Erst als wir Jahre später in Wien die Möglichkeit hatten ein Jahr lang bei einem Imker mitzuarbeiten, und alle notwendigen Arbeiten in der Praxis kennenzulernen, wagten wir es selbst Bienen anzuschaffen.

Sehr stolz sind wir auch auf unsere Tochter, welche ebenfalls darauf drängte sich der Imkerei zu widmen und bereits als Jungimkerin mit eigenen Völkern aktiv mitwirkt.

Durch Aufstellung in kleineren Gruppen können unsere Bienen ganzjährig auf ihren Standplätzen bleiben und stellen so die Bestäubung in den von uns bewirtschafteten Bereichen sicher. Derzeit betreuen wir Bienenstände in Wien, der "Buckligen Welt" und im Südburgenland.

Betriebsweise

Wir halten unsere Bienen in regional hergestellten, unbehandelten Holzbeuten.

Nach einiger Überlegung haben wir uns für Zander-Flachzargen entschieden, bieten den Bienen  aber im Brutraum große, ununterbrochene "Jumborähmchen" zur Errichtung des Wabenbaus an. Wie bei allen Magazinbeuten werden die Behausungen während der Saison durch Aufsetzen von Honigräumen erweitert.

Wir setzen nur Mittelwände (Bienenwachs) aus biologischer Imkerei ein. Um unsere Bienen  vor der Varroamilbe zu schützen führen wir eine "integrierte Varroabekämpfung" durch, bei welcher neben biotechnischen Maßnahmen ausschließlich organische Säuren und ätherische Öle zum Einsatz kommen.


Einen großen Teil der benötigten Stöcke und Betriebsmittel versuchen wir selbst herzustellen um wirtschaftlich arbeiten und mit Mitbewerbern konkurrieren zu können.

Ansprechpartner

Barbara

studiert Agrarwissenschaften auf der Boku

begeistert von Pflanzen und Gemüsegärten

liebt Backen und Einkochen 

 

 


Martin

LAP Tischler, LAP Mechatroniker, Imkereifacharbeiter

HTL Elektronik/Technische Informatik

Berufskutscher/Fiaker mit Ortskundeprüfung für Wien

fasziniert von Bienen, Landleben, Wandern, Wohnmobilen, Reisen, ...

Lieblingstier: Ziege 


Lara

ambitionierte Jungimkerin

möchte später Tierärztin werden

liebt Klettern, Lesen, Basteln, ...

Haustiere: zwei Kaninchen



Praktisch vermarkten wir unsere Produkte unter gemeinsamen Label, nutzen teure Betriebsmittel gemeinsam und helfen uns gegenseitig bei Arbeitsspitzen aus,  stellen jedoch prinzipiell drei eigenständige Betriebe dar, welche mit mehreren Standorten in Teilen Ostösterreichs vertreten sind.